Für eine optimale Behandlung

Als Brückenbauerin unterstützt alley Patient:innen, Ärzt:innen und Therapeut:innen. Für eine Behandlung auf Grundlage aller relevanten Informationen.

""

bald als App auf Rezept (DiGA)

""

Medizinprodukte der Klasse 1

""

Entwickelt mit Qualitätsführern

Entwickelt mit ärztlichen Expert:innen

""

Dr. Johanna Ludwig
University of Oxford

""

Prof. Dr. Timo Beil
Klinikum
Bad Bramstedt

""

Dr. Hartmut Bork
St. Josef-Stift
Sendenhorst

""

Prof. Dr. Heiko Graichen
Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe

""

Dr. Holger Haas
Gemeinschaftskrankenhaus
Bonn

""

Prof. Dr. Robert Hube
OCM Orthopädische Chirurgie München

""

PD Dr. Jan Hubert
Klinikum
Bad Bramstedt

""

Prof. Dr. Carsten Perka
Charité Universitätsmedizin
Berlin

""

alley baut Brücken

Als Brückenbauerin vernetzt alley alle, die am Gesundungsprozess beteiligt sind – für einen besseren Austausch und transparente Informationen. So geht zwischen Behandlungsbereichen, einem neuen Therapieplan oder beim Wechsel zwischen ambulanter und stationärer Versorgung kein Wissen verloren.

""

Souveräne Patient:innen

alley unterstützt Patient:innen und bringt ihre Perspektiven und individuellen Bedürfnisse in die Therapieplanung ein. Das stärkt die Arzt-Patienten-Beziehung und motiviert Patient:innen. Dies sind wichtige Beiträge für eine bessere Therapieadhärenz. Und mit besser vorbereiteten Patient:innen belibt im Behandlungsgespräch mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge.

""

Datenbasierte Therapie‐ und Versorgungs­planung

Eine Zusammenschau aller relevanten Faktoren rund um den Behandlungsprozess ermöglicht eine ganzheitliche Sicht auf die Patient:innen und ihre Gesundung, mit dem Ziel, Behandlungen langfristig erfolgreich zu gestalten und möglichen nicht-optimalen Behandlungsergebnissen oder Folgeerkrankungen entgegenzuwirken.

""

Analytisch getriebenes Versorgungsmodell

Ein großes Patientenkollektiv ermöglicht es, die Ergebnisrelevanz verschiedener medizinischer und sozialer Einflussfaktoren zu bewerten. So schaffen wir ein besseres Verständnis des Gesundungsprozesses in seiner Gesamtheit, von der Prävention bis zur Rehabilitation.

Diese Partner nutzen alley

alley ist eine digitale medizinische Plattform 

alley Produkte auf einen Blick

alley App für Patient:innen

Begleitung bei Fragen zum Krankheitsbild und individuelle Inhalte zur Vorbereitung von Anamnesegesprächen, Echtzeit-Schmerzerfassung, OP-Vorbereitung und therapiebegleitende Übungen zum Aufbau und Erhalt der Grundmobilität.

""
""

alley Care Management

Medizinisch ausgebildete Ansprechpersonen zur emotionalen und organisatorischen Begleitung von Patient:innen sowie Unterstützung bei der Nutzung von alley für Ärztinnen und Ärzte.

alley Dashboard für Ärztinnen und Ärzte

Analytisch getriebene Abbildung relevanter Behandlungsdaten. Kombination medizinischer mit patientenindividueller Daten für ein ganzheitliches Bild von Patient:innen, um Behandler:innen bei ihrer Therapieplanung zu unterstützen.

""
""

Smart Data Analytics

Analyse von Behandlungsverläufen zugunsten der Versorgungsforschung und -steuerung. Grundlage ist ein medizinisches Datenmodell, das auf internationalen Standards der Value Based Medicine basiert.

So unterstützt alley Ärzt:innen und Therapeut:innen

  • Faktoren für mögliche Komplikationen können frühzeitig adressiert und Wiederaufnahmen sowie Re-Operationen reduziert werden. Das liegt im Interesse aller Beteiligten und macht das Modell auch für Krankenkassen attraktiv.
  • Ärzt:innen und Therapeut:innen erhalten neben medizinischen Informationen valide Aussagen zur sozialen Anamnese sowie subjektiven Therapieerwartungen. 
  • Nach einem Eingriff kann die Nachsorge durch gezielte und therapiebegleitende physiotherapeutische Maßnahmen optimal ergänzt werden. 

alley bringt Value Based Medicine in die Praxis

Diagnosen können identisch sein, Erkrankungen und Erfahrungen sind es selten. Deshalb ist eine emotionale Begleitung genauso wichtig, wie ein fachlicher Rat. Und nicht jeder Wert einer medizinischen Leistung lässt sich mit Apparaten messen.

alley steht für Value Based Medicine. Bedeutend für die Qualität einer Behandlung ist die Perspektive von Patient:innen und ihre individuelle Lebensqualität. Diese werden über patientenindividuelle Parameter gemessen, sogenannte Patient Reported Outcome and Experience Measures (kurz PROMs & PREMs). Dazu verbindet alley über eine medizinische Plattform alle Beteiligten auf dem Behandlungspfad: Patient:innen, Ärzt:innen, Physiotherapeut:innen und weiteres Fachpersonal.

Für eine verbesserte Behandlungsqualität soll die medizinische Versorgung auf Basis internationaler Value Based Medicine-Standards persönlicher und noch zielgerichteter organisiert werden.

""

Manuel Mandler
CEO von alley

""

„Value Based Medicine setzt auf eine ganzheitliche Betrachtung der Patientinnen und Patienten und ihrer Lebensumstände. Die dazu erhobenen Daten geben den einzelnen Ärzt:innen und anderen Behandelnden eine bessere Behandlungsgrundlage.“

Manuel Mandler, CEO von alley.

""

Kontaktieren Sie uns

""

Sie haben Fragen oder möchten mehr erfahren?  

Kontakt aufnehmen

Qualität und Sicherheit

Qualität und Sicherheit stehen für alley an erster Stelle. Ein unabhängiges und interdisziplinäres Team entwickelt Inhalte und Funktionen auf Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse. Inhalte werden regelmäßig gemeinsam mit Nutzenden und durch externe Expert:innen überprüft. Zusätzlich kooperiert alley bundesweit mit führenden Kliniken. Das ermöglicht alley, die besten Lösungen für Menschen auf ihrem persönlichen Behandlungspfad zu finden.

Mehr erfahren
""
""

Das Team hinter alley

Das Team hinter alley bringt Perspektiven aus Medizin, Neurowissenschaften, Psychologie und Rehabilitation, Informatik und Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften zusammen. Die Gründer:innen verfügen über langjährige Erfahrung und Expertise im Gesundheitswesen. Sie kennen den Markt und das Potenzial patientenindividueller Versorgungslösungen.

Mehr erfahren